Der Osterjugendtag

Eingetragen bei: Jugend | 0

Das neue Jahr ist noch recht frisch und schon steht er vor der Tür: der Osterjugendtag!!!
Deswegen wollen wir euch hier einen kurzen Ausblick auf die Osterjugendtage, die wieder in der Regionalschule stattfinden, geben. Am kommenden OJT wird es um das Thema „Vergebung“ gehen. Unsere Vergebung ist oft nicht so entwickelt, wie wir und vor allem Gott sich das wünschen würde. Deshalb wollen wir gemeinsam mit Referent Ansgar N. Przesang anhand des Philemonbriefes von Paulus herausfinden, wie echte Vergebung aussieht. Wir wollen in der Vergebung wachsen, um Vergebung intensiv und praktisch in unserem Leben umsetzen zu können.
Ansgar N. Przesang ist 1968 geboren und ein waschechter Berliner. Er ist verheiratet mit Lissy, die beiden haben von Gott vier Kinder geschenkt bekommen und besuchen eine Brüdergemeinde im Süden Berlins. Ansgar ist es ein großes Anliegen, Menschen jeden Alters an das Wort Gottes heranzuführen und ihr Vertrauen daran anzufachen. Er studiert berufsbegleitend neutestamentliche Theologie und lehrt Bibelkunde am Europäischen Bibeltrainingszentrum (EBTC). 

Kann man nach einem modernen Biologieunterricht noch an Gott, den Schöpfer, glauben? Widersprechen naturwissenschaftliche Erkenntnisse der biblischen Darstellung, dass Adam und Eva die ersten Menschen sind, von denen alle Menschen abstammen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir uns am Freitag beschäftigen. Unter dem Titel ,,Glauben und Denken – Kann das gehen?” wird uns Dr. Harald Binder erklären, wie man heute naturwissenschaftliche Erkenntnisse im Bezug auf Gottes Wort einordnen kann. 
Harald Binder lebt mit seiner Frau Elisabeth in Konstanz. Er studierte Chemie an der Universität in Konstanz, nach einer 3-jährigen Anstellung als Lehrer für Chemie und Biologie an einem Schweizer Internat berief die Studiengemeinschaft ,,Wort und Wissen” den von der Schöpfung begeisterten Naturwissenschaftler als vollzeitlichen Mitarbeiter.

Am Samstag wird es ein Konzert der anderen Art geben. Marco Michalzik und Manuel Steinhoff vereinen gesprochene Texte mit live gespielten Elektrobeats. Ihr wollt einen kleinen Vorgeschmack?!? Dann hört doch einfach mal rein!!!  

Außerdem wird es Seminare und – wie kann es auch anders sein – das traditionelle Volleyballturnier geben und auch für die musikalische Begleitung an allen Tagen ist durch die Lobpreisband gesorgt. Aber der Osterjugendtag funktioniert niemals ohne Gott, unseren König. Deshalb möchten wir auch wieder bitten, uns mit Gebeten und Taten zu unterstützen. Und wir bedanken uns nochmal ganz herzlich für eure Unterstützung in den vergangenen Jahren!!!!